Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie wird die bereits angekündigte 10. Jahreshauptversammlung auf einen späteren Termin verschoben. Dieser wird rechtzeitig bekannt gegeben werden.

MENTOR – Die Leselernhelfer Niederrhein e.V. hat die Vision, jedes Kind mit Leseproblemen oder sprachlichen Defiziten durch einen Lesementor zu fördern.

In der Praxis bedeutet dies:
*Ein Mentor fördert ein Kind einmal in der Woche eine Stunde – mindestens ein Jahr lang außerhalb des Unterrichts in der jeweiligen Schule.
* Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Lesementor und Kind bildet die Grundlage.
* Mit Lob, Humor und Geduld gestaltet der Lesementor eine entspannte Lernatmosphäre.

Der Kern dieser individuellen Leseförderung ist die konsequente 1:1-Betreuung durch den Lesementor. Dabei stehen Freude und Spaß am Lesen im Vordergrund, aber auch Erzählen, Rätseln oder Spielen kommen nicht zu kurz. Fantasie und Kreativität sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt. Ganz ohne Leistungsdruck wecken die Mentoren so die Lust am Lesen und bestärken die Jungen und Mädchen darin, ihren Wortschatz und ihre sprachlichen Fähigkeiten zu erweitern. Zusätzlich lernen die Kinder die Welt der Bücher und Literatur kennen, dadurch entwickeln sie mehr Fantasie und Empathie. Die Folge davon ist ein stärkeres Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler.

Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit der Speicherung von cookies einverstanden.